Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße AA

Aktuelles aus Gütenbach

Helmut Riesle wird für 25 Jahre Tätigkeit als Standesbeamter geehrt

Kurz vor seinem Eintritt in den Ruhestand wurde Helmut Riesle vergangene Woche vom Fachverband der Standesbeamtinnen und Standesbeamten Baden-Württemberg e. V. für seine über 25-jährige Tätigkeit als Standesbeamter geehrt. Die Ehrung erhielt er vergangene Woche bei einer Tagung in Friedrichshafen, die anlässlich des 70. Geburtstages des Fachverbandes stattfand. Zweck des Verbandes ist die Aus- und Fortbildung der Standesbeamten im Auftrag des Innenministeriums. Per Gesetz gelten hohe Anforderungen an die Standesbeamten, die nur durch die regelmäßige Teilnahme an den Fortbildungen sichergestellt werden können. Auch in einer kleinen Gemeinde wie Gütenbach braucht man das umfangreiche Fachwissen, da auch hier immer mehr Personenstandsfälle mit Auslandsbezug bearbeitet werden müssen, berichtet Riesle. Wenn Helmut Riesle auf seine Standesamtslaufbahn zurück blickt, fällt ihm so manche interessante Geschichte ein, die er nur unter strenger Einhaltung des Datenschutzes weitergibt. Er durfte zum Beispiel sogar einmal eine Geburt beurkunden, dabei handelte es sich um eine Hausgeburt auf einem Bauernhof. Über die Eheschließungen möchte er nicht viel berichten. In einem kleinen Ort wie Gütenbach, kennt sich doch jeder und man wüsste sofort wer gemeint ist, so Riesle. Selbst stellt Riesle die Ehrung als eine unwichtige Nebensache dar, da die Standesamtstätigkeit nur einen Bruchteil seiner insgesamt 50-jährige Amtszeit umfasst. Man merkt ihm aber an, dass er sich dennoch über die Ehrung freut, berichtet seine Nachfolgerin im Bereich Personenstandswesen, Lisa Wolber.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Gütenbach
Hauptstraße 10
78148 Gütenbach
Tel.: +49 7723 9306-0
Fax: +49 7723 9306-20
E-Mail schreiben