Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße AA

Aktuelles aus Gütenbach

Vereinsgespräch 2020 - Buntes Programm wird nächstes Jahr geboten I Diskussion über Verwendung des voraussichtlichen Gewinns beim Dorffest

Vereinsgespräch 2020

 

Buntes Programm wird nächstes Jahr geboten I Diskussion über Verwendung des voraussichtlichen Gewinns beim Dorffest

 

Gütenbach. Letzten Mittwoch fand das diesjährige Vereinsgespräch im Bürgersaal im Rathaus statt. Die Vorstände der Gütenbacher Vereine trafen sich zusammen mit der Verwaltung, um die Termine für das kommende Jahr festzulegen. Bürgermeisterin Frau Wolber sprach zunächst die Benutzung der Halle ab nächstem Jahr an. Die Mehrzweckhalle kann für Veranstaltungen ab dem 17. Mai 2020 wieder genutzt werden. Anschließend koordinierten die Vereine zusammen mit der Gemeindeverwaltung die Veranstaltungen. Auch im nächsten Jahr wird wieder ein buntes Programm geboten. Dieses reicht von einer Krippenausstellung, Kirchenkonzerte bis hin zu den regional bekanntem Scherensägenfest und dem Oktoberfest. Die Veranstaltungen werden wie jedes Jahr im Veranstaltungskalender präsentiert, der voraussichtlich im Dezember im Rathaus ausgelegt wird und auch auf der Homepage der Gemeinde, sowie im Zweitälerland abrufbar ist. Nach der Koordination wurde über das weitere Vorgehen für die Ausstattung der Mehrzweckhalle, den Christkindlmarkt und das kommende Dorffest beraten.

Christkindelmarkt am 6. und 7. Dezember geplant

Für den diesjährigen Christkindelmarkt auf dem Fallerparkplatz werden noch Standbetreiber gesucht. Wie in vergangenen Jahren stehen Holzhütten zur Verfügung. Dabei sollen drei für Speisen- und Getränkeangebote aus Gütenbacher Vereinen oder Gruppen bewirtschaftet werden. Für die übrigen Hütten werden Verkäufer von weihnachtlichen Gebäck, Handwerk oder Gebasteltem gesucht. Interessierte können sich bei der Gemeindeverwaltung melden.

Helfer fürs Dorffest gesucht

Für das Dorffest 2020 (wir berichteten vergangene Woche) bat Bürgermeisterin Lisa Wolber die Vereinsvorstände um Mitteilung der möglichen Helfer. Das Dorffest soll wie in früheren Jahren als Gemeinschaftsaktion der Vereine gestaltet werden. Nicht ganz einig waren sich Akteure über die Verwendung des Gewinns aus dem Dorffest. Die Bürgermeisterin, als Mitglied des Organisationsteams schlug vor, den Gewinn für die Ausstattung der Halle, insbesondere neue Bestuhlung zu verwenden. Einige Vorstände stimmten dem sofort zu. Lorenz Wiehl, Vorstand des Schwarzwaldvereins meinte, so wurde es in früheren Jahren immer gemacht, dass Einnahmen des Dorffestes für die Halle eingesetzt wurden. Auch Michael Eschle, Vorstand des FC Gütenbach sprach sich dafür aus. Die Gemeinde unterstütze die Vereine immer, damit könne ein Beitrag für etwas geleistet werden, das letztendlich am Meisten den Vereinen nützt. Anderer Meinung waren Svenja Weber, Sprecherin der früheren Ballettgruppe sowie Sascha Nopper, Vorstand des Black Out und beide Mitglied des Orgateams. Zwei Tage oder mehr Arbeitseinsatz zu erbringen ohne etwas dafür zu bekommen, können sich viele Helfer sicher nicht vorstellen. Bürgermeisterin Wolber wartet nun die Rückmeldungen der Vorstände über die Anzahl der Helfer ab und möchte dann eine Entscheidung treffen.
 

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Gütenbach
Hauptstraße 10
78148 Gütenbach

Bürgermeisterin
Lisa Wolber

Tel.: +49 7723 9306-13
Fax: +49 7723 9306-20
E-Mail schreiben

oder

Hauptamtsleiterin
Caroline Heim

Tel.: +49 7723 9306-14
Fax: +49 7723 9306-20
E-Mail schreiben