Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße AA

Beschädigtes oder fehlendes Straßenschild melden

Melden Sie der Straßenbaubehörde beschädigte Straßenschilder. Sie tragen damit aktiv zur Verkehrssicherheit bei. Beschädigte, umgeknickte oder fehlende Straßenschilder können schwerwiegende Folgen für alle Verkehrsbeteiligten haben.

Generelle Zuständigkeit:

Je nach Straßenklasse sind unterschiedliche Behörden für die Behebung von Straßenschäden verantwortlich:

  • auf Autobahnen: das Regierungspräsidium
  • auf Bundes-, Landes-, oder Kreisstraßen außerhalb der Ortschaften: das jeweilige Landratsamt beziehungsweise der Stadtkreis
  • auf Bundes-, Landes- oder Kreisstraßen innerhalb der Ortsdurchfahrten hängt es von der Einwohnerzahl und der betroffenen Straße ab: Bei Bundesstraßen ist die Stadt ab einer Einwohnerzahl von 80.000 zuständig, bei Landes- und Kreisstraßen ist die Stadt ab einer Einwohnerzahl von 30.000 zuständig, sonst das Landratsamt.
  • auf allen anderen Straßen innerhalb der Ortschaften, z.B. in Wohn- und Gewerbegebieten, ist die Stadtverwaltung zuständig.

Bezugsort:

Geben Sie den Ort ein, in dessen Nähe Sie die Beschädigung entdeckt haben.

Voraussetzungen:

keine

Unterlagen:

Unterlagen sind nur dann erforderlich, wenn Sie einen Schaden selbst verursacht haben sollten. Welche Unterlagen benötigt werden, ist dann im Einzelfall zu bestimmen.

Ablauf:

Je genauer Sie den Schaden und vor allem die genaue Örtlichkeit angeben, desto mehr helfen Sie den Zuständigen beim Beheben eines Schadens. Geben Sie deshalb bei der Schadensmeldung möglichst an:

  • Art der Beschädigung,
  • Bezeichnung der Straße wie z.B. A81, B10, Marktstraße,
  • den Straßenabschnitt (z.B. zwischen Ausfahrt A-Stadt und B-Dorf) mit Angabe der Fahrtrichtung und möglichst genauer Ortsangabe

Kosten:

  • bei Meldung von Schäden: keine
  • bei Verursachung von Schäden: Haftung der verursachenden Person

Frist:

  • Meldung von Schäden an Verkehrsschildern: möglichst sofort
  • selbst verursachte Schäden: sofortige Meldung bei der Polizei

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis

Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Am Hoptbühl 2
78048 Villingen-Schwenningen Villingen
Telefon: 07721 913-0
Fax: 07721 913-8900
landratsamt(@)Lrasbk.de

Sprechzeiten:

Allgemeine Öffnungszeit () Mo 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell sind Besuche nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich! Di 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell sind Besuche nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich! Mi 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell sind Besuche nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich! Do 08:00 - 17:30 Uhr Aktuell sind Besuche nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich! Fr geschlossen Servicezeit (KFZ-Zulassungsstelle) Mo 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell nur mit Termin über Tool auf www.lrasbk.de Di 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell nur mit Termin über Tool auf www.lrasbk.de Mi 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell nur mit Termin über Tool auf www.lrasbk.de Do 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell nur mit Termin über Tool auf www.lrasbk.de Fr 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell nur mit Termin über Tool auf www.lrasbk.de Servicezeit (Führerscheinstelle) Mo 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell Vorsprache nur mit Termin! Di 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell Vorsprache nur mit Termin! Mi 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell Vorsprache nur mit Termin! Do 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell Vorsprache nur mit Termin! Fr 08:00 - 11:30 Uhr Aktuell Vorsprache nur mit Termin!

Regierungspräsidium Freiburg
Bissierstraße 7
79114 Freiburg
Telefon: 0761/208-0
Fax: 0761/208-394200
poststelle(@)rpf.bwl.de

Sprechzeiten:

Allgemeine Öffnungszeit Mo 09:00 - 15:30 Uhr Di 09:00 - 15:30 Uhr Mi 09:00 - 15:30 Uhr Do 09:00 - 15:30 Uhr Fr 09:00 - 15:30 Uhr

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Verkehrsministerium hat dessen ausführliche Fassung am 16.08.2019 freigegeben.