Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße AA

Aktuelles aus Gütenbach

Über eine Million Euro aus dem Ausgleichsstock bewilligt - Finanzierung des Gemeindezentrums steht

Über eine Million Euro aus dem Ausgleichsstock bewilligt
Finanzierung des Gemeindezentrums steht
Gütenbach. Freudige Nachrichten erhielt die Gemeindeverwaltung in der vergangenen Woche. 1,2 Millionen Euro Fördermittel werden vom Regierungspräsidium aus dem Ausgleichsstock bewilligt. Der Ausgleichstock dient der Unterstützung leistungsschwacher Gemeinden durch Bedarfszuweisungen bei der Schaffung notwendiger kommunaler Einrichtungen und der Milderung besonderer Belastungen einzelner Gemeinden. Neben dem Ausgleichsstock wurde vor einigen Wochen bereits die Fachförderung für das Feuerwehrwesen bewilligt. Dieser Zuschuss für den Anteil des Bereichs Feuerwehr im Gemeindezentrum wurde für die Errichtung von fünf Fahrzeugstellplätzen in Höhe von 275.000 Euro bewilligt. Für den Anteil des Rathauses erhält die Gemeinde Mittel aus der Städtebauförderung mit 18 % von der Hälfte der Gesamtkosten. Den Förderanträgen zugrunde liegt die Kostenberechnung des Vorjahres mit insgesamt 2,83 Mio. Dies bedeutet, dass nach aktuellen Berechnungen insgesamt mit über 1,7 Millionen Euro Fördermitteln gerechnet werden kann. Die übrigen 1,1 Millionen Euro muss die Gemeinde selbst aufbringen. Im Haushaltsplan und der mittelfristigen Finanzplanung sind diese Werte schon berücksichtigt. Der Ausgleichsstock war bislang sogar nur mit 1 Million veranschlagt. Hinzu kommen Kosten der Altlastensanierung im Boden die mit weiteren 90 % aus dem Altlastenfond gefördert werden. Aufgrund der Baukostensteigerung wird seitens der Gemeindeverwaltung mit einer Erhöhung der Gesamtkosten gerechnet, die vollständige aktualisierte Kostenberechnung soll im September im Gemeinderat präsentiert werden. „Die Zusagen für die Fördermittel bedeuten eine wahnsinnige Unterstützung für die Gemeinde!“, meint Bürgermeisterin Lisa Hengstler, „Dies zeigt, dass nicht nur Gemeinderat, Feuerwehr und Verwaltung hinter dem Projekt stehen sondern wir auch von übergeordneten Stellen die Bedeutung des Projekts für die Gemeinde anerkennen.“
 
Bildunterschrift:
Der funktional geplante Neubau des Gemeindezentrums tritt anstelle des ehemaligen King-Gebäudes und wird die Ortsmitte auch optisch aufwerten. Bildquelle: Haas

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Gütenbach
Hauptstraße 10
78148 Gütenbach

Bürgermeisterin
Lisa Hengstler

Tel.: +49 7723 9306-0
Fax: +49 7723 9306-20
E-Mail schreiben