Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße AA

Aktuelles aus Gütenbach

Europa- und Kommunalwahl

Europa- und Kommunalwahl

Am 9. Juni 2024 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament, Gemeinderat und Kreistag statt.
Die Bürgerinnen und Bürger erhielten in den vergangenen Tagen die Wahlbenachrichtigung. Mit dieser, kann die Briefwahl beantragt werden oder am Wahltag im Wahllokal gewählt werden. Weiterhin erhalten die Wähler in den kommenden Tagen die Wahlunterlagen, in dem die Stimmzettel und Merkblätter für die Kommunalwahlen enthalten sind. Die Stimmzettel zur Europawahl erhalten die Wahlberechtigten am Wahlsonntag in Ihrem Wahllokal, sofern diese wahlberechtigt sind.
Wählen im Wahllokal
Das Wahllokal der Gemeinde Gütenbach befindet sich im Foyer der Mehrzweckhalle, Schulstraße 1, Gütenbach. Dort kann die Stimme persönlich per Urnenwahl am Wahlsonntag, 9. Juni 2024 zwischen 8 Uhr und 18 Uhr abgegeben werden.
Mitzubringen sind
> die Wahlbenachrichtigung
> den Personalausweis oder Reisepass bzw. Identitätsausweis
> Bei bereits beantragter Briefwahl und dennoch Wahlwunsch an der Urne ist der Wahlschein mitzunehmen und abzugeben.
Achtung:
Bei der Gemeinderatswahl ist diesmal zu beachten, dass es sich um eine Mehrheitswahl handelt, da nur ein Wahlvorschlag eingegangen ist. In den Vorjahren konnten an die einzelnen Bewerber bis zu drei Stimmen vergeben werden oder die Stimmen konnten auf mehrere Listen verteilt werden (Kumulieren und Panaschieren). Dies ist bei der kommenden Wahl nicht mehr möglich.
Es sind bei der Gemeinderatswahl insgesamt maximal acht Stimmen zu vergeben (Anzahl der zu vergebenden Sitze im Gemeinderat). Die Stimmen können in Form von beispielsweise Kreuzen abgegeben werden. Ein Kreuz ist dabei eine Stimme. Ein Bewerber darf dabei aber nur maximal eine Stimme erhalten.
Auch kann bei dieser Wahl einer anderen wählbaren Person, die nicht im Wahlvorschlag auf dem Stimmzettel aufgeführt ist, durch Eintragung in eine freie Zeile eine Stimme gegeben werden. Diese Person muss allerdings so eindeutig bezeichnet werden, dass für die Wahlhelfer und den Wahlvorstand zweifelsfrei erkennbar ist, welche Person gemeint ist. Es ist zu bedenken, dass es noch weitere wählbare Personen mit gleichem Namen geben kann. Weshalb neben deren Namen und Vornamen, auch weitere Angaben, wie Anschrift, Beruf oder Stand zur Identifizierung nötig sein können. Aber auch hier ist zu beachten, dass insgesamt nicht mehr als acht Stimmen vergeben werden. Werden mehr als acht Stimmen vergeben, ist der gesamte Stimmzettel ungültig.
Stimmzettel die ganz durchgestrichen, durchgerissen oder durchgeschnitten sind, sind ungültig.
Wird ein Stimmzettel ohne jede Art von Kennzeichnung (unverändert) abgegeben, oder ein Stimmzettel der im Ganzen gekennzeichnet, erhalten die ersten acht im Stimmzettel aufgeführten Bewerber/Bewerberinnen je eine Stimme.
 

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Gütenbach
Hauptstraße 10
78148 Gütenbach

Bürgermeisterin
Lisa Hengstler

Tel.: +49 7723 9306-0
Fax: +49 7723 9306-20
E-Mail schreiben